Die Bärenband flüchtet in die Halle um dem kalten Winter zu entgehen, doch war der erste Winterliga Termin alles andere als kalt.

In den erstem Spiel mussten die Bärchen gleich stark aufspielen nachdem sie anfangs gegen die Air Pussys zurücklagen. Beide Mannschaften spielten lange zeit auf Augenhöhe, bis die Bärchen aufgewacht sind und Flagge zeigten. Am ende folgte der erste Sieg in der WL.

Im zweiten Match kamen die Albatrosse aus Szczecin angeflogen. Wieder ein heiß umkämpftes Spiel welches die Albatros Szczecin am ende Sicher und verdient gewonnen hat.

In den Päuschen zwischen den Spielen haben die Bärchen sich immer wieder mal in der warmen Herbst Sonne gesonnt und neue Energie getankt.

Die dritte bestritten die Bärchen gegen das Refugees Team „Ultimate Connects“, welches noch recht neu und unerfahren ist. Doch es ließ sich schon erahnen das in die Spielen viel potenzial steckt. Auf dem Feld war eine freundliche Stimmung trotz des doch recht eindeutige Ergebnis.

Doch das schwierigste Spiel kam zum Schluss!

Der Gegner DiscKick, die Jungspunde versuchen sich dieses Jahr auch mal im Mixed modus, gespickt mit ein paar alt Bärchen. Doch das sollte uns nicht stören, dass wir ein paar Überläufer zu verschmerzen haben, unser Ansporn vor dem Spiel war es ihnen so schwer wie möglich zu machen. Diese Rechnung ging auch auf, denn das Spiel war die ganze zeit auf Augenhöhe. Die Bärchen hatten aufgrund der Zonen Taktik von DiscKick viel Platz und Zeit vor der Zone. Dieser wurde auch sehr souverän genutzt bis die Lücke da war und auch der Punkt.

Alles im allem war es wieder ein sehr nettes Spiel gegen DiscKick. Viel erfolg euch noch im Mixed Modus.

Am ende des ersten Spieltages stehen somit 2 Siege und 2 Niederlagen.

 

Am Samstag dem 7.11.2015 geht es gleich weiter mit der Open Division.