… loading intro
Am ersten Februarwochenende fuhren 3 Toadettes und 7 Toads nach Braunschweig, um die Prinzessin aus Bowers Fängen zu befreien. Die Rotatoes Potatoes luden zum alljährlichen KartoffelCup, der ganz unter dem Motto Videospieleklassiker stand.

… loading day 0
Das Wochenende stand allerdings von Anfang an unter keinem guten Stern. 70% des Teams wollten einen Bus zwei Stunden später nach der Team-Vorhut nehmen. Allerdings wurde dieser Plan von einer kleinen sechs stündigen Verspätung des Buses zu nichte gemacht. Die Wartezeit wurde u.a. mit Schneeengel machen und Mexikaner trinken überbrückt, während sich die Vorhut in Braunschweig bereits mit Mario Kart in Turnierform daddelte.
Vier Liter Mexikaner, diverse Bier und Alkoholika im Zweirichtungsverkehr später kam dann auch der Bus, um fast den gesamten Rest des Teams nach Braunschweig zu fahren. Fast, da zwei Toads lieber einen morgentlichen Zug nehmen wollten, was sich als weise Entscheidung herausstellen sollte.
… warning: buffer overflow. an unexpected fatal error occured. Press X to continue. Lost data could not be restored.

… loading day 1
Die zugfahrenden Toads kamen dann auch einigermaßen munter und ausgeschlafen zum ersten Spiel an. Die Nachtbusfahrer machten in großen Teilen eher den Eindruck nacheinander von grünen und roten Schildkrötenpanzern von der Autobahn geholt worden zu sein; gefolgt vom blauen Panzer, um dann mit dem Blitz geschrumpft und nochmal vom Zug überollt zu werden.
So ging es also mit einem entsprechenden Promillegefälle im Team, sofern spielfähig, im ersten Spiel gegen die Funatics aus Hannover. Da die Funaten bereits das traditionelle 7 Uhr morgens Spiel gegen die Braunschweiger in den Beinen und im Blut hatten, war für einen entsprechenden Ausgleich gesorgt und es reichte für einen knappen 9:8 Sieg.
Für das zweite Spiel am Tag regten sich nach einigen Heilzaubern in Form von Kaffee langsam die verkaterten Lebensgeister. Dennoch waren noch nicht genug HP zurückgewonnen, um gegen die Magdeburger zu bestehen. Der verdiente Sieg ging mit 12:16 an Schleudertrauma Magdeburg.
Die Spielewelt gab leider keine geheimen Höhlen mit Lebenspunkten her und so musste die natürliche Heilung abgewartet werden, eh es gegen die Street Fighter aus Bielefeld ging. Man trennte sich mit einem Unentschieden.
Im vierten Spiel des Tages näherten wir uns der Normalform und konnten einen 18:8 Sieg gegen die Alsters aus Hamburg verbuchen, um mit dem nötigen Selbstbewußtsein gegen die Caracals Wuppertal anzutreten.
Alle bis dahin eingesammelten Extras waren jedoch nicht genug, um gegen die Caracals zu bestehen und den verdienten 6:11 Sieg schnappten sich die Wuppertaler.
Busverspätung und 6 Liter Mexikaner kotzteten uns damit leider den oberen Pool und so wurde für den zweiten Tag die Parole „Unteren Pool gewinnen“ herausgegeben.

… loading bonus game
Bevor es zum Essen und zur Party ging, musste noch der Beerrace-Sieg des letzten Jahres verteidigt werden. Beim Hallen-Pong zerstörte ein Bug leider das Spielgerät, das Spiel fror ein und ein Neustart war nicht möglich. Somit im dritten Winter in Folge ungeschlagen in Braunschweig.

… loading food … loading more food … loading beer … loading mexikaner … abort … reset Robert

… loading day two
Alte Bekannte im ersten Spiel, die Hamburger Alsters. Mit 17:12 ein gutes Sonntag Morgen Spiel von uns.
Und es folgte noch eine Wiederholung des Vortages im zweiten Spiel, denn die Funatics waren mal wieder an Joypad Nummer 2. Am Drücker waren allerdings wir und diverse eingesetzte PowerUps ließen den Hannoveranern keine Chance und wir gewannen deutlich mit 23:11.
Also auf zum letzten Spiel des Tages gegen die Farmers aus Lüneburg. Der Kapitän der Farmers fasste das Spiel als „Vergewaltigung am Sonntag“ zusammen. Das Ergebnis 20:5 für uns.

Damit haben wir das kleine Ziel erreicht und den unteren Pool gerockt, Platz 9 von 16. Nächstes Jahr dann Mexikaner-Verbot und wieder oberer Pool.

Ergebnisse im Einzelnen
DiscUrs 9:8 Funatics
DiscUrs 12:16 Schleudertrauma
DiscUrs 10:10 Streetfighter: Bielefeld Edition
DiscUrs 18:8 Alsters
DiscUrs 6:11 Caracals
DiscUrs 17:12 Alsters
DiscUrs 23:11 Funatics
DiscUrs 20:5 Farmers